Halbmarathon in Kopenhagen 2021

Gregor Migas unterbietet persönliche Bestzeit

Kopenhagen | 19.09.2021

Das Eintracht Warden nicht nur Fussball kann, zeigte am vergangenen Sonntag Gregor Migas in Kopenhagen.

Fotos: Veranstalter

Vor dem Lauf noch ganz entspannt

Bei gutem Wetter trat unser technischer Beisitzer im Jugendausschuss an, seine persönliche Bestzeit von 1:42:27 h im Halbmarathon zu unterbieten.

Bei Startbedingungen von 14°C, Sonne und leichtem Nord-Ost-Wind, ging es pünktlich um 11:15 Uhr los. Insgesamt gingen 15208 Läuferinnen und Läufer auf die 21,095 km lange Strecke durch Kopenhagen.

Gregor hatte seine Renntaktik auf eine Zeit von 1:40 h ausgelegt und begann die ersten 5 km mit 23:46 Min, vorausschauend vorsichtig und eigentlich unter der benötigten Pace. Die beiden folgenden Splits lagen bei 23:22 Min und 23:24 Min. Damit war die avisierte Endzeit locker zu erreichen. Auch der abschließende 5 km Split lag mit 23:28 Min im Plan, sodass die Rechnung aufging und Gregor seine persönliche Bestzeit mit einer hervorragenden Endzeit von 1:38:54 h im Ziel deutlich unterbieten konnte.

 

Glückwunsch und Respekt, Gregor Migas

Im Gesamtklassement belegte Gregor Platz 3166 von 15055 Läuferinnen und Läufern, die das Ziel erreichten.

„Ich bin schwer beeindruckt und freue mich riesig für Gregor.“ gratuliert  Jugendleiter Thomas Hütte im Namen des ganzen Vereins zu dieser fantastischen Leistung.

 

Bericht als PDF herunterladen

 

 

 

Gregor in Kopenhagen

 

Spendenlauf 2021

Eine Initiative der B-Jugend zu Gunsten der Flutopfer

Die schlimmen Bilder der Flutkatastrophe haben uns alle im Verein sehr betroffen gemacht. Hauptvorstand und Jugendausschuss waren sich sofort einig, schnell und unkompliziert helfen zu wollen. In Absprache mit dem SV Alemannia Mariadorf und der Freiwilligen Feuerwehr wurde ein Spendenkonto eingerichtet und das geplante Testspiel zwischen SV Alemannia Mariadorf II und dem VfL Eintracht Warden kurzerhand zu einem Benefiz-Derby zugunsten der Flutopfer umgewandelt. (Die Aachener Nachrichten berichteten, siehe unten)

Am Freitag fand nun der angekündigte Spendenlauf statt. Dem Aufruf folgten 23 Läufer, die sich zuvor in Eigenregie um potente Spender bemühten. Diese konnten selbst bestimmen, welchen Betrag sie für jede gelaufene Runde spenden wollten. Doch je mehr Runden die Läufer absolvierten, desto mehr kam zusammen. Das spornte die Läufer an. Jugendleiter Thomas Hütte dankte allen Spendern für ihre Unterstützung und gratulierte den Läufern zu der großartigen Leistung.
Läufer des Spendenlaufs 2021
Herzlichen Dank und Gratulation an alle Läufer:
Ben Burghardt, Dario Perencevic, David Sommer, Elias Hallek, Felix Pluymackers, Fynn Rennings, Fynn Thiel, Gregor Migas, Greta Willems, Hadi Alsheblak, Jakob Theile, Jule Schneider, Luis Pilotto, Lutz Rehann, Maximilian Kaplon, Michael Steinmetz, Michael Zenner, Niklas Lünemann, Raik Thiel, Daniel Rohner, Samir Boutanach, Tim Rennings, Ward Alsheblak.

Sportsfreund Frank RauscheidFrank Rauscheid vom Sportsfreund Alsdorf unterstützte als weiterer Sponsor die Aktion und rundete die erlaufene Summe mit einer großzügigen Spende auf.
So kamen am Ende des Tages über 3.000,00 Euro für die Flutopfer zusammen.
Herzlichen Dank für die Unterstützung.

Organisiert wurde der Spendenlauf von 4 Spielern der B-Jugend, die erst im Sommer beim Fussball-Verband Mittelrhein eine Ausbildung zum Junior-Manager erfolgreich absolviert hatten. Dario Perencevic, Justin Rohner, Linus Rehann und Pascal Kaplon zeigten mit dieser Aktion eindrucksvoll, was sie gelernt haben.
Artikel der Aachener Nachrichten zur Spendenaktion von SV Alemannia Mariadorf und VfL Eintracht Warden:
Zeitungsbericht

Bericht als PDF herunterladen

Wardener Jugendspieler zum DFB Teamleiter ausgebildet

Feriendorf Eisenberg in Kirchheim, Hessen|17.10.2020

In der Zeit vom 10. – 17.10.2020 bildete der Fußball-Verband Mittelrhein 25 junge Leute aus dem Verbandsgebiet zum DFB Teamleiter aus. Mit dabei vier Spieler unserer Wardener B-Jugend.

Wir gratulieren Dario Perencevic, Justin Rohner, Linus Rehann und Pascal Kaplon ganz herzlich zum erfolgreichen Abschluss. Sie sind nun offiziell vom DFB lizensierte Teamleiter für den Kinderfußball.

Foto: Justin Schimanowski

In insgesamt 70 LE wurden sowohl fußballerische Fachkompetenzen als auch Sozialkompetenzen vermittelt. Weitere Ziele der einwöchigen Ausbildung bildeten den Aufbau von Fähigkeiten in der Betreuung von Kindermannschaften, sowie Grundlagen der allgemeinen ehrenamtlichen Tätigkeit in Vereinen.

Den Abschluss bildeten eine schriftliche und eine praktische Prüfung, die unsere vier Junior-Trainer mit Erfolg ablegten. Jugendleiter Thomas Hütte begleitete unsere Wardener Jungs zum Eisenberg. Hier engagierte er sich jedoch als Referent in seiner Funktion als Jugendbildungsbeauftragter des Kreisjugendausschusses Aachen.

Bericht: DFB Teamleiter 2020 als PDF herunterladen

Weiterer Erste-Hilfe Kurs absolviert

Warden| im September 2020

Bereits im Januar wurde ein Erste Hilfe Kurs angeboten und mit großem Erfolg absolviert. Aufgrund der hohen Nachfrage bei unseren aktiven Mitgliedern in der Jugendabteilung, hatten wir uns entschlossen, im September einen zweiten Kurs anzubieten. Dies war insbesondere aufgrund der Corona Auflagen eine echte Herausforderung. An dieser Stelle bedanken wir uns bei unserem Vorstand für das Vertrauen und die Unterstützung bei der Ausarbeitung eines Hygiene-Konzeptes für diese wichtige Ausbildung unserer Jugend.

Unsere neuen Ersthelfer bei der Eintracht:
Spieler der A- und B-Jugend sowie Mannschaftskoordinator Daniel Rohner, der den Kurs organisierte.

Abschlussfoto Kursleiter Jan Gärtner von DIDO Help mach es vor…

Spielführer Linus Rehann geht voran und zeigt, was er gelernt hat.

Wir danken Jan Gärtner für die kurzweilige Ausbildung und Dirk Göttgens, Inhaber der DIGO Help, für die professionelle Betreuung und Abwicklung.

Bericht: Erste Hilfe Kurs als PDF herunterladen.
Fotos: Thomas Hütte

Vereinsausstattung

Gemeinsam mit unserem lokalen Ausrüstungspartner, Frank Rauscheid von Sportsfreund Alsdorf, wurde eine Eintracht Warden Kollektion zusammengestellt. Dadurch möchte der Verein eine einheitliche Außenrepräsentation aller Mannschaften ermöglichen und sich durch die Weitergabe des Vereinsrabattes bei allen Mitgliedern, Freunden, Förderern und Sponsoren der Eintracht bedanken.
Die im Flyer abgebildeten Artikel der Kollektion stehen allen Käufern zum angegebenen Sonderpreis zur Verfügung.