Wardener C-Junioren zeigen, dass Fußball verbindet

Warden und Umgebung| 06.04.2020

Dass selbst Corona-Krise und Kontaktsperren den Teamgeist unserer Eintracht nicht bremsen können, zeigten am Wochenende die Spielerinnen und Spieler unserer C-Jugend.  Nominiert von den Sportfreunden aus Hehlrath, nahm unsere Wardener U15 den Ball gerne an und führten die Fußball-Challenge mit großer Begeisterung fort. Das Trainerteam um Sascha Zimmermann, Daniel Rohner und Markus Rehann darf zu Recht stolz auf den Zusammenhalt ihrer Mannschaft sein, die zeigten, wie Fußball auch zu Zeiten wie diesen, verbindet.

Video bei Facebook ansehen
Video bei Instagram ansehen

Wir bedanken uns bei Trainer Daniel Noske und seinen Hehlrather C-Junioren für die freundschaftliche Nominierung. Das ist großer Sportsgeist im Sinne der Eintracht, den wir gerne mit weiteren Freunden teilen wollen. Als nächste Mannschaft nominieren wir die U15 von SC Bewegung Laurenzberg, die Fußball-Challenge fortzusetzen und wünschen allen Mannschaften aus der Region, die noch daran teilnehmen werden, viel Spaß.

Bleibt alle gesund.

Absage Jahreshauptversammlung 2020

Nach interner Besprechung sind wir zu dem Entschluss gekommen, dass wir uns nicht im Stande sehen für die geplante Jahreshauptversammlung am kommenden Freitag die – der aktuellen Situation gebührenden – vorbeugenden Maßnahmen treffen zu können. Die Gesundheit der Teilnehmer steht für uns im Vordergrund.

Aus diesem Grund wird die Jahreshauptversammlung abgesagt. Ein Nachholtermin wird mit entsprechendem Vorlauf bekannt gegeben.

Euer Vorstand

Schließung der Sportanlage

Liebe Freunde,
aufgrund der derzeitigen Situation im Land und in der Welt und den bereits getroffenen Vorsichtsmaßnahmen in den öffentlichen Bereichen und im Sport allgemein bleibt uns nichts anderes übrig, als neben dem bereits vom Verband pausierten Spielbetrieb auch entsprechend den Trainingsbetrieb einzustellen.

Wir machen „den Laden dicht“ – bis mindestens 29.03.2020.

Dies betrifft sowohl die Jugend- wie auch die Seniorenmannschaften. Die Sportanlage bleibt geschlossen.

Sobald es Neuigkeiten zu verkünden gibt, werden wir euch umgehend informieren.

Bleibt gesund und sportliche Grüße.

VfL Eintracht Warden erweitertet Kinder- und Jugendschutz Konzept!

Warden| im März 2020

Kinder- und Jugendschutz wurde beim VfL Eintracht Warden schon immer groß geschrieben. Daher war es für uns selbstverständlich, unserer Verantwortung zum Schutz der Kinder und Jugendlichen durch eine verpflichtende Vereinbarung mit der Stadt Alsdorf nachzukommen, in der wir den Tätigkeitsausschluss einschlägig vorbestrafter Personen gemäß §72 a Abs. 4 Sozialgesetzbuch VIII – Kinder und JZertifikatugendhilfe, sicherstellen.

Das Programm wird von allen unserer Mitarbeiter im Jugendbereich freiwillig unterstützt, indem sie unserem Kinder- und Jugendschutzbeauftragten regelmäßig Einsicht in ihr Erweitertes Führungszeugnis gewähren. Herbert Heinrichs, Amtsleiter des Jugendamtes A51 der Stadt Alsdorf, bestätigte unserem Verein am 20.11.2017 den Abschluss dieser selbstverpflichtenden Vereinbarung.

Darauf aufbauend, hat der kürzlich neu gewählte Jugendausschuss beschlossen, sein Kinder- und Jugendschutzkonzept um mehrere Bausteine zu erweitern, um einen maximalen Schutz der uns anvertrauten Kinder und Jugendlichen gewährleisten zu können.

Einer dieser Bausteine sieht vor, einen neutralen Ansprechpartner für alle Fragen rund um den Kinder- und Jugendschutz zu etablieren. Dieser darf weder sportlicher Mitarbeiter, also Trainer oder Betreuer einer Jugendmannschaft sein, noch dem Jugendausschuss oder Vorstand unseres Vereins angehören.  

Interessierte Personen, die sich ein ehrenamtliches Engagement in dieser Form bei uns vorstellen können, werden gebeten, sich an den 1. Jugendleiter zu wenden:  0173 / 5215308

Das erweiterte Kinder und Jugendschutz-Konzept des VfL Eintracht Warden im Überblick:

  • Wir sind dabei! Vereinbarung mit der Stadt Alsdorf zum Ausschluss einschlägig vorbestrafter Personen,
  • Sensibilisierung! Wir vertiefen und pflegen, unterstützt durch Schulungen, ein Klima des Hinsehens,
  • Ansprechpartner! Wir bieten Interessierten und Betroffenen einen neutralen Ansprechpartner,
  • Verhaltens-Codex! Wir halten unseren Verhaltens-Codex zum Schutz aller Beteiligten aktuell.

 

FVM LogoDie Jugendabteilung des VfL Eintracht Warden 1922 e.V. bedankt sich bei den Mitarbeitern des Fussball-Verbands Mittelrhein für deren enge Unterstützung.

 

Bericht als PDF herunterladen.

post

Jugendausschuss einstimmig im Amt bestätigt.

Der neue Jugendausschuss der Eintracht: (oben, von links) Achim Pluymackers, Jugendgeschäftsführer; Hubert Wolf, Jugendkassierer; Thomas Hütte, 1. Jugendleiter; Daniel Rohner, Beisitzer;
(unten, von links): Reinhard Langen, Beisitzer; Marcel Frauenrath, Beisitzer; Gregor Migas, Beisitzer; Philipp Matuschek , 2. Jugendleiter.

Warden| 03.02.2020

Das Vereinsheim an der Quellenstraße war an diesem Montagabend rappelvoll. „Das ist ein sehr gutes Zeichen, das so viele Mitglieder unserer Jugendabteilung der Einladung gefolgt sind“ freut sich Thomas Hütte, alter und neuer 1. Jugendleiter des VfL Eintracht Warden und führt weiter aus: „Besonders hat mich gefreut, das neben unserem Ehrenvorsitzenden, Herrn Peter Büttgen und Vorsitzenden Herrn Willi Büttgen nicht nur viele Trainer, sondern auch der Großteil der stimmberechtigten Jugendlichen an der Jugendversammlung teil genommen haben.“

Der vom Vorstand vor etwa acht Monaten kommissarisch eingesetzte Jugendausschuss berichtete über seine Jugendarbeit und erhielt sowohl für die sportlichen Erfolge, als auch für die organisatorischen Neuerungen großen Zuspruch. So gelang es in der kurzen Amtszeit u. A. die Jugendordnung zu überarbeiten und ein Gesundheitskonzept einzuführen. Es war daher keine große Überraschung, dass der alte Jugendausschuss von der Versammlung vollständig entlastet und in nahezu gleicher Zusammensetzung einstimmig wiedergewählt wurde.

Erstmals wurden mit Philip Broichhausen, Niklas Fieber und Felix Rennings, drei Vertreter der jungen Generation in den Jugendausschuss gewählt. Dies mit dem Ziel, der Jugend einerseits direkten Einfluss auf die Ausrichtung der Jugendarbeit zu geben und andererseits zukünftige ehrenamtlich tätige Mitarbeiter aus den eigenen Reihen, selbst auszubilden.

Bericht als PDF herunterladen.

Foto: Nick Frauenrath

post

Erste-Hilfe Kurs erfolgreich absolviert

Warden| 28.01.2020

Gesundheitliche Belange genießen bei der Eintracht sehr hohe Priorität. Bereits beim Jahres-Auftakt-Treffen wurde unseren Trainern die neuen MediPacks für unsere  Jugendmannschaften übergeben. Jetzt, pünktlich zu Saisonbeginn, ließen sich weitere Mitglieder der Jugendabteilung zum Ersthelfer ausbilden. Bestandteil der Ausbildung, die an zwei Abenden in unserem Vereinsheim abgehalten wurde, war die  fachliche Einweisung in die Bedienung unseres neuen Defibrillators.

Foto oben: Unsere frisch ausgebildeten Ersthelfer: Spieler der A- und B-Jugend, Trainer, Mannschaftsbetreuer und Mitglieder des Jugendausschusses, sowie Platzwart Toni Colling.

Foto unten links: Philip Broichhausen assistiert Ausbilder Dirk Göttgens beim Anlegen eines Kopfverbandes. Jannick Hohnl spielt mit viel schauspielerischem Talent den Verletzten.

Foto unten rechts: Marcell Ertmer, Trainer unserer E2-Jugend (2010er) und Dominik Adolph, Trainer unserer E1-Jugend (2009er), beweisen an den Dummies, was sie gelernt haben.

Wir danken Dirk Göttgens, Inhaber der DIGO Help, für die professionelle und kurzweilige Ausbildung.

Bericht als: PDF herunterladen.

Gruppenfoto oben von: Jan Gärtner; Foto nach links von: Thomas Hütte; Foto unten rechts von: Marcel Frauenrath. 

Fit und gesund, mit dem VfL und der KNAPPSCHAFT

VfL Eintracht Warden 1922 e.V. und die KNAPPSCHAFT geben Kooperation bekannt
Das sportliche Fitness und Gesundheit einher gehen, ist naheliegend. Deshalb unterstützt die Knappschaft seit langem sportliche Aktivitäten ihrer Mitglieder. Davon können von nun an die Mitglieder des Wardener Sportvereins gleich doppelt profitieren. Neben der Unterstützung, die der Verein zu einem großen Teil in seine Jugendarbeit investiert, stehen den Vereinsmitgliedern umfangreiche Hilfe- und Serviceleistungen der Knappschaft offen. Gesundheitsprävention und –Vorsorge, sind nur einige der Maßnahmen, die die Knappschaft offensiv fördert.

„Unser Kooperationsangebot geht weit über das übliche Sponsoring eines Sportvereins hinaus“, zeigt sich Thomas Hosemann von der Knappschaft überzteugt und führt weiter aus: „Sportliche Aktivitäten fördern ein Gesundheitsbewustsein, mit dem man nicht früh genug anfangen kann. Die herforragende Jugendarbeit des VfL Eintracht Warden zu unterstützen, ist daher nur konsequent.“

„Wir sind über die Zusammenarbeit sehr froh.“ sagt Willi Büttgen, 1. Vorsitzender vom VfL Eintracht Warden. „Schließlich genieße die Gesundheit unserer Spielerinnen und Spieler, wie natürlich aller unserer Mitglieder, einen hohen Stellenwert.“

Kooperation Eintracht Warden Knappschaft

Von links: Tommy Heinrich, Thomas Hosemann, Peter Blagnies, Willi Büttgen und Thomas Hütte.
Im Vordergrund: Kinder der Wardener D2-Junioren.                                              Foto: Eve Silva-Sanchez

Pressemitteilung als PDF herunterladen.

Willkommen zurück!

Nachdem wir bereits die Verpflichtung von Marcel Meuer als Trainer der Ersten Mannschaft zur kommenden Saison bekannt geben konnten, dürfen wir nun drei Neuzugänge präsentieren. Allesamt „alte Bekannte“ an der Quellenstraße:

Nach dann zwei Jahren beim SV St. Jöris kehren Jannis Wetzelaer, Simon Jach und Benedikt Schenke an ihre alte Wirkungsstätte zurück um ähnlich erfolgreich zu sein wie zuvor.

Wir freuen uns bereits jetzt auf die kommende Saison mit euch und wünschen euch noch viel Erfolg und Gesundheit in der Rückrunde.